Zum Menü.

Salesforce stellt mit Data Studio eine neue zuverlässige Datenaustauschplattform für B2C Marketer und Publisher vor.

 
Self-Service-Plattform zur direkten Vernetzung von Dateneigentümern und -käufern schafft neue Möglichkeiten für die Identifizierung, gemeinsame Nutzung und Aktivierung relevanter Zielgruppen
 
Führende Unternehmen wie Anheuser-Busch, Essence und Heineken nutzen Salesforce Data Studio, um mehr aus ihren Daten herauszuholen und den Umsatz zu steigern
 
MÜNCHEN – 28. September 2017 – Salesforce (NYSE: CRM), der weltweit führende CRM-Anbieter, kündigt die neue Datenaustauschplattform Salesforce Data Studio an. Sie vernetzt Dateneigentümer mit -käufern und bietet dem Marketing neue Möglichkeiten für die Identifizierung, gemeinsame Nutzung und Aktivierung von Zielgruppen. Als Teil der Salesforce Marketing Cloud können Marketer mit der Lösung zielgerichtet ihre Reichweite bei relevanten Zielgruppen vergrößern. Zudem erhalten Publisher einen sicheren Weg, ihre Datenbestände zu vermarkten. Gleichzeitig haben Dateneigentümer die Gelegenheit, diese Käufern auf direktem Weg zur Verfügung zu stellen.

Die Neukundengewinnung ist zentrale Aufgabe des Marketings. Vorhandene Datenaustauschbörsen und -marktplätze unterstützen diese zwar, doch mangelt es dabei oftmals an Vertrauen und Transparenz. Gleichzeitig ist die Datenbereitstellung und -aktivierung teuer und komplex. Sie wurden von den Zwischenhändlern, Datenmaklern und Wiederverkäufern gemäß ihrer eigenen Interessen entworfen. Marketer dagegen können sich dabei selten sicher sein, ob die geforderten Preise angemessen sind und erhalten keine zuverlässige Information zur Herkunft der Daten. Gleichzeitig sind die Publisher weniger bereit, ihre besten Daten weiterzugeben und können sie – da die entsprechend Tools dafür fehlen – nicht in vollem Umfang korrekt bewerten. Daher sorgen sich beide Seiten, dass sie zu hohe Anteile an Makler und Wiederverkäufer verlieren, die heute die meisten Datenaustauschtransaktionen abwickeln. 

Jetzt neu: Salesforce Data Studio
Salesforce Data Studio überwindet die Unzulänglichkeiten von herkömmlichen Datenaustauschbörsen und -marktplätzen. Die Daten werden dank der neuen Lösung vollständig von den Dateneigentümern kontrolliert, nicht von Wiederverkäufern oder Brokern. Dadurch können Käufer und Verkäufer sie in einer transparenten und sicheren Umgebung vertrauensvoll austauschen. Software-gestützte Datenverwaltungs-Tools ermöglichen es, den Datenzugriff exakt zu steuern: welche Attribute werden freigegeben, für wen, für welchen Anwendungsfall und für wie lange? 

Salesforce Data Studio im Detail:

Tiefe Einblicke durch New Audience Discovery and Search: Marketer, Agenturen und Publisher können bestehende Zielgruppen besser verstehen und neue generieren, um den Umsatz zu steigern. New Audience Discovery and Search kombiniert umfassende Reichweiten-, Überschneidungs- und Indizierungs-Tools mit einer benutzerfreundlichen, konsolidierten Erfahrung. Dies ermöglicht einen sofortigen Einblick in die verfügbaren Daten und deren Verhältnis zu den bereits vorhandenen unternehmenseigenen Daten Eine größere Reichweite für Marketer: Angesichts der begrenzten Menge von First-Party-Daten und der Masse an Third-Party-Daten benötigen Marketer Zugang zu qualitativ hochwertigen Second-Party-Daten, um neue Zielgruppen zu erschließen, Verbraucherprofile anzureichern und neue potenzielle Kunden zu erreichen. Mehr Umsatz für Publisher: Publisher können jetzt genauer kontrollieren, wer auf ihre Daten zugreifen kann, Regeln für die Nutzung festlegen und die Preisgestaltung kontrollieren.

Stimmen zur Ankündigung

„Daten begründen einen neuen Markt“, sagt Jon Suarez-Davis, Chief Strategy Officer, Salesforce Marketing Cloud. „Salesforce Data Studio stärkt die Führungsposition der Salesforce Marketing Cloud im Bereich Datenmanagement. Sie ist eine vertrauenswürdige und transparente Plattform für hochwertige Daten, mit der Publisher neue Einnahmequellen erschließen und Vermarkter höhere Erträge bei den Werbeausgaben erzielen können.“ „Salesforce Data Studio ist unsere erste Wahl für die Monetarisierung von Daten“, erzählt Scott Messer, Vice President of Content Channels bei der Leaf Group, dem Herausgeber von Webseiten wie eHow, Techwalla und Livestrong. „Salesforce Data Studio beeinflusst unsere Daten nicht und ermöglicht es uns, direkt mit der Nachfrageseite zu verhandeln. Gleichzeitig haben wir eine sehr detaillierte Kontrolle über unsere Daten und darüber, wie wir sie an vertrauenswürdige Partner weitergeben.“
  „Als wir damit begonnen haben Second-Party-Daten zu verwenden, war uns schnell klar, dass die Qualität und die Ergebnisse in einigen Bereichen viel genauer waren als die Daten von Third-Party-Daten-Anbietern“, erläutert Christy Kazlo, Director of Marketing Technology bei Conagra Brands. „Wir nutzen beide für unser Geschäft. Seit Salesforce Data Studio betrachten wir die Zusammenstellung unseres Datenbestands auf neue Art und Weise.“  
  „Daten waren schon immer die Währung des Marketings, doch viele der heutigen Daten wurden für das Marketing von gestern entwickelt. Sie sind oftmals auf schiere Masse und nicht auf Präzision hin optimiert, die Quellen häufig unklar", sagt Scott Denne, Analyst bei 451 Research. „Salesforce Data Studio ermöglicht es Marketingverantwortlichen, Daten zu nutzen, die auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind, indem sie mit denen von Publishern und anderen Dateneigentümern abgeglichen werden.“

Preise und Verfügbarkeit
Salesforce Data Studio ist ab sofort in folgenden Ausgaben verfügbar: Marketer Edition für bestehende Salesforce-DMP-Kunden, Publisher Edition für bestehende Salesforce-DMP-Kunden; Stand-Alone-Edition für bestehende Salesforde-Kunden, die bislang noch keine Lizenz für Salesforce DMP haben und die Seller-Edition für Dateneigentümer und diejenigen, die am Salesforce Data Studio-Austausch teilnehmen möchten.

Weitere Informationen zum Salesforce Data Studio Audience Discovery Report sind im November 2017 verfügbar.

Weitere Informationen
Weitere Information zu Salesforce Data Studio sind abrufbar unter https://www.salesforce.com/products/marketing-cloud/data-sharing/

Das Whitepaper „A Guide to Second Party Data” steht unter https://sfdc.co/cjuEbY zum Download zur Verfügung.

Connect with Salesforce

Salesforce auf Facebook http://facebook.com/salesforce Twitter: @salesforceDE  Lesen Sie den Salesforce Blog.

Über Salesforce
Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software, ermöglicht Unternehmen, sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen.

Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) zu finden unter www.salesforce.com/de.