Zum Menü.

Salesforce und Google schließen neue strategische Partnerschaft.

Keine Dokumente gefunden.

0 - 0 von insgesamt 0 Artikeln | Seite 0 von 0

 

Salesforce und Google haben im Rahmen der Dreamforce eine neue strategische Partnerschaft vorgestellt. In diesem Zusammenhang hat Salesforce die Google Cloud zum „bevorzugten Public Cloud Provider“ ernannt, um im Rahmen der internationalen Expansion seiner Infrastruktur die schnell wachsende weltweite Kundenbasis optimal zu unterstützen.

Beide Unternehmen bieten außerdem neue Integrationen, die Salesforce mit den Collaboration Services von Google G Suite verbinden. Sie ermöglichen die nahtlose Integration von Kundeninformationen in Salesforce Lightning und Quip sowie Gmail, Hangouts Meet, Google Calendar, Drive, Docs und Sheets. Die Unternehmen werden auch Salesforce mit Google Analytics integrieren, um Daten aus Vertrieb und Marketing über Salesforce Sales Cloud, Salesforce Marketing Cloud und Google Analytics 360 reibungslos zu verbinden. Damit erhalten Firmenkunden beider Unternehmen neuartige Einblicke in die Bedürfnisse ihrer Kunden, so dass sie zum passenden Zeitpunkt relevante Angebote machen können.

Salesforce-Bestandskunden können im Rahmen der Kooperation zudem die G Suite ein Jahr lang kostenlos einsetzen. Außerdem wird Google weiterhin Salesforce als bevorzugten CRM Provider nutzen sowie Salesforce die G Suite weiterhin als bevorzugten E-Mail- und Produktivitäts-Anbieter.

Mehr Informationen zur Partnerschaft und den neuen Lösungen gibt es in der angehängten englischen Pressemeldung sowie unter: https://www.salesforce.com/blog/2017/11/salesforce-google-form-strategic-partnership.html

Über Salesforce
Salesforce, die Customer Success Platform und der weltweit führende Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)-Software, ermöglicht Unternehmen, sich in einer komplett neuen Art und Weise mit ihren Kunden zu vernetzen.

Weitere Informationen zu salesforce.com (NYSE: CRM) finden Sie unter www.salesforce.com/de.