Zum Menü.

command-Gründer Wiskot beteiligt sich an Outsourcing-Start-up.

Ettlingen, 10. September 2015 - Indiennetzwerker und command-Gründer Günter Wiskot ist bereits seit längerem bei mehreren Firmen als Business Angel tätig. Jetzt hat er sich an einem IT-Start-up in Indien beteiligt.

Gemeinsam mit seinem Partner Dr. Joshy Parookkaran, der in Deutschland studiert hat und nach 22 Jahren in seine Heimat zurückgekehrt ist, gründete Wiskot das IT-Outsourcing-Unternehmen ,,Heidelsoft Technologies Pvt.Ltd." in Kochi im südindischen Bundesstaat Kerala. Dort hat Wiskot bereits seit den frühen 90er Jahren auch seinen Zweitwohnsitz.

Heidelsoft wendet sich speziell an Mittelständler und KMU in deutschsprachigen Raum, die erfahrene IT-Experten mit guter Ausbildung zu attraktiven Konditionen suchen. Wiskot's deutsche Consultingfirma BLAFOC Black Forest Consulting GmbH im badischen Ettlingen vertritt dabei die Interessen von Heidelsoft in Deutschland und fungiert für hiesige Kunden auch als Vertragspartner. Dr.Joshy Parookkaran verfügt über mehrjährige Erfahrung in der IT- und Outsourcing-Branche und hat in Indien ein ausgezeichnetes Netzwerk zum Recruiting von IT-Experten auch in Spezialgebieten.

Über BLAFOC

BLAFOC Black Forest Consulting GmbH wurde 2003 von Günter Wiskot, dem vormaligen Firmengründer und Vorstand der im IT-Bereich tätigen command-Gruppe gegründet. Neben der command ag zählen auch die oxaion ag und die cormeta ag zur command-Gruppe, zur deren Aufsichtsrat Günter Wiskot heute gehört. Wiskot, der jeweils ca. 5 Monate im Jahr in Indien verbringt und dort über ein dichtes Netzwerk an Firmenkontakten verfügt, hat damit sein langjähriges Hobby Indien zum Beruf gemacht. Sein Unternehmen BLAFOC beschäftigt sich mit ,,Indo-German Business Matchmaking", also der Kontaktvermittlung und Beratung zwischen deutschen und indischen mittelständischen Firmen. www.blafoc.com

www.blafoc.com