Zum Menü.

Vorläufige Zahlen für 2011 zeigen Umsatzwachstum von 15 % und ein positives Ergebnis

Umsatz in Q4 erneut gesteigert

Im vierten Quartal erreichte die update software AG einen Umsatz von EUR 8,8 Mio. und verzeichnete somit ein Plus von 8,6 % gegenüber dem Vorjahr (Vergleichszeitraum des Vorjahres: EUR 8,1 Mio.). Das EBIT in Q4 betrug EUR 0,1 Mio. (Vergleichszeitraum des Vorjahres: EUR -0,7 Mio.).

Erfolgreiches SaaS-Angebot und positives operatives Ergebnis

Mit dem vorläufigen Ergebnis hat der CRM-Anbieter das zweite Jahr der Transformation auf ein Software-as-a-Service Modell (SaaS) erfolgreich abgeschlossen. Der sichtbare Aufwärtstrend unterstreicht die gute Positionierung der update software AG in den adressierten Kernmärkten. In Summe konnten 2011 rund 80 Neukunden für die CRM-Lösung des Unternehmens gewonnen werden, von denen sich bereits knapp 40 % für das SaaS-Angebot entschieden haben.

Kumuliert über das gesamte Geschäftsjahr 2011 betrachtet lag der Umsatz bei EUR 31,7 Mio., das entspricht einem Plus von 14,8 % (Vergleichszeitraum des Vorjahres: EUR 27,6 Mio.). Innerhalb der Umsatzsegmente wurde sowohl im Bereich Lizenzen und Wartung mit +15,1 % als auch im Bereich Service und SaaS mit +14,3 % ein deutliches Umsatzwachstum erzielt. Dies ist einerseits auf ein starkes klassisches Geschäft mit Lizenzen und Wartung, andererseits auf den Ausbau des neuen SaaS-Businessmodells zurückzuführen. Mit einem Anstieg von EUR 2,8 Mio. gegenüber dem Vorjahr konnte die update software AG ein vorläufiges EBIT von EUR 0,1 Mio. ausweisen (Vergleichszeitraum des Vorjahres: EUR -2,7 Mio.). Das Nettoergebnis des Unternehmens wird erst nach Feststellung des Jahresergebnisses durch den Aufsichtsrat veröffentlicht.

Die liquiden Mittel am Bilanzstichtag betrugen EUR 9,9 Mio. und bilden damit auch künftig eine solide Basis für das weitere angestrebte Wachstum (Vergleichszeitraum des Vorjahres: EUR 10,7 Mio.). Die Mitarbeiteranzahl (FTE) wurde von 253 auf 285 erhöht.

Erläuterungstext:

Betrachtet man die aktuellen Entwicklungen und Vorhersagen für den CRM-Markt, hat update mit der eingeschlagenen Strategie frühzeitig die richtigen Weichen gestellt. Die Unternehmensgröße sowie seine Innovationsfähigkeit erlauben es dem Unternehmen schnell und effektiv auf die sich stetig ändernden Marktbedürfnisse und Trends zu reagieren. Mit dem neuen SaaS-Angebot und dem 2011 eingeführten Social-CRM Tool COSMIC hat update seine nachhaltige und kompromisslose Ausrichtung auf Markt und Kunden unter Beweis gestellt. 2012, das dritte Jahr der Transformation, wird wie 2011 von hohen Investitionen in Mitarbeiter und Produkte geprägt sein. Unter der Voraussetzung, dass die derzeitige Schuldenkrise in Europa die von update adressierten Kernmärkte nicht nachhaltig negativ beeinflusst, rechnet das Unternehmen im kommenden Jahr mit einem Umsatz von EUR 36 Mio. mit einem Break-Even EBIT.

Zu den Neukunden im vierten Quartal gehören unter anderem die Nellenburg Venture Holding GmbH aus Österreich, sowie Knauf Gips GmbH, sellxpert GmbH & Co. KG, CaseTech GmbH und die Star Cooperation GmbH aus Deutschland. Des Weiteren konnte die update CRM-Lösung beispielsweise bei Genpharma in Frankreich implementiert und im Pipelife Konzern auf die Pipelife Sverige in Schweden erweitert werden.

Weitere Informationen unter:www.update.com/de